Themen Verwundbarkeits- und Risikomanagement

Verwundbarkeits- und Risikomanagement

Verwundbarkeiten sind die Türen, durch die Hacker oder Würmer in Systeme und Netze eindringen. Sie entstehen meist durch eine schlechte Konfiguration oder Fehler in Betriebssystemen, Netzwerkdiensten oder Applikationen.

In der Praxis muss man häufig zwischen dem Risiko eines möglichen Schadens aufgrund der Verwundbarkeit und dem Risiko eines möglichen Schadens aufgrund einer unausgereiften Behebung abwägen. Das blinde Einspielen von Service Packs oder Patches muss durch ein bewusstes und gezieltes Beheben der Schwachstellen ersetzt werden. Dies erfolgt durch die systematische Erfassung der tatsächlich vorhandenen Verwundbarkeiten und durch die Bewertung dieser Verwundbarkeiten unter Berücksichtigung der tatsächlichen Infrastruktur, der Applikationen und der Business-Prozesse.

Verwundbarkeitsmanagement ist ein von geeigneten Werkzeugen unterstützter Prozess, der Informationen über Verwundbarkeiten sammelt, aufbereitet, bewertet und weiterverteilt sowie ihre Behebung steuert.

Wir unterstützen Sie bei der Konzeption und Auswahl einer geeigneten Technologie für Ihr Unternehmen und implementieren diese auf Wunsch auch.