PressemeldungenPressemeldung

cirosec TrendTage im März zu aktuellen Themen

Sicherheit für Applikationen, Endgeräte, Container und in der Cloud

cirosec, der Spezialist im IT-Sicherheitsbereich, veranstaltet im März 2020 wieder seine TrendTage rund um innovative Themen im IT-Sicherheitsbereich. Schwerpunkte bilden dieses Mal Sicherheitslösungen für Applikationen, Endgeräte und Container sowie Sicherheitsfeatures der Cloud-Angebote von Microsoft (Azure) und Amazon (AWS).

Stationen der TrendTage sind Köln (16. März 2020), Frankfurt (17. März 2020), Stuttgart (18. März 2020) und München (19. März 2020). Die Teilnahme ist kostenlos.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den Geschäftsführer Stefan Strobel gibt cirosec-Berater Joshua Tiago einen Einblick in die Sicherheit von Cloud-Diensten. In seinem Vortrag werden die Sicherheitsfeatures und Eigenschaften der Cloud-Angebote von Microsoft (Azure) und Amazon (AWS) erläutert und gegenübergestellt.

Im Anschluss präsentieren drei Hersteller ihre innovativen Produkte:

  • Sicherheit für Java-Applikationen - Waratek
    Die Lösung von Waratek schützt Java- und .NET-basierte Webapplikationen vor der Ausnutzung bekannter und unbekannter Schwachstellen. Im Gegensatz zu Web Application Firewalls (WAFs) wird die Software von Waratek auf Applikationsservern installiert. Sie virtualisiert dort den Java-Interpreter und erkennt Angriffe auf die Applikation, auffällige Datenzugriffe oder unerwartete Netzwerkverbindungen. Somit kann sie auch Legacy-Applikationen sichern, die noch alte Java-Interpreter benötigen.
     
  • Sicherheit von Endgeräten - SentinelOne
    Die Endgeräte-Sicherheitslösung von SentinelOne erkennt und blockiert Malware durch Analyse des Prozessverhaltens mithilfe von künstlicher Intelligenz auf den Endgeräten. Die neue IoT-Discovery-Plattform Ranger ermöglicht die Ausweitung dieser Lösung in den IoT-Bereich.
     
  • Sicherheit für Container und DevOps – aqua Security
    Software-Container (Docker und andere) breiten sich rasant in den Unternehmen aus. Sie bringen dabei neue Herausforderungen an die IT-Sicherheit mit sich. Die Plattform von aqua wurde dafür gebaut, Sichtbarkeit, Isolation sowie Einbrucherkennung und  verhinderung auch für Container zu ermöglichen und dabei transparent für DevOps zu sein.