Pressemeldungen Pressemeldungen

Pressemeldungen

Trends in der IT-Sicherheit

cirosec-Veranstaltung im Rahmen von congress@it-sa

HEILBRONN, 24. August 2017 – cirosec, der Spezialist im IT-Sicherheitsbereich, gibt im Rahmen von congress@it-sa am Vortag der IT-Security-Messe it-sa auf dem Messegelände Nürnberg einen Ausblick, wie sich die IT-Sicherheit in den kommenden Jahren entwickeln wird.

Nach einer kurzen Begrüßung beleuchtet Stefan Strobel, Geschäftsführer der cirosec GmbH, typische Sicherheitsprobleme im Umfeld von IoT und Industrie 4.0. Er gibt einen Überblick über Sicherheitsprobleme, die spezifisch sind für Anwendungen und Produkte im Internet der Dinge und bei Industrie 4.0. Zudem beantwortet er Fragen wie „Was wird immer wieder falsch gemacht?“, „Welche Ursachen hat das?“ oder auch „Wie könnte man es besser machen?“. Zahlreiche Beispiele illustrieren die Problematik und die Vorgehensweise der Angreifer.

Anschließend werden vier Hersteller ihre innovativen Produkte präsentieren:
 

  • Skyhigh Networks - Nachvollziehbarkeit in der Cloud 
    Viele Unternehmen kennen die Herausforderung: Die Nutzung von Diensten in der Cloud ist eine einfache Lösung für viele Probleme. Allerdings stellen sich hier die Fragen nach Risiko, Compliance, Governance und auch Managebarkeit. Die Lösung von Skyhigh Networks ermöglicht eine vollständige Sichtbarkeit und Kontrolle sämtlicher vom Unternehmen genutzter Cloud Services und der damit verbundenen Risiken.
  • AMPEG – Security Information Monitoring und Reporting
    Das Security Lighthouse von AMPEG ermöglicht eine permanente Ermittlung des aktuellen Sicherheitsniveaus. Es bietet dem Sicherheitsmanagement, den Administratoren und auch dem Process Owner einen aktuellen Blick auf die Sicherheitslage im Unternehmen – weltweit und nahezu in Echtzeit. Dadurch können Gegenmaßnahmen auch für kritische Infrastrukturen (KRITIS) gezielt und effizient ergriffen werden.
  • Digital Guardian - Schutz sensibler Daten im Unternehmen
    Die Lösung von Digital Guardian schützt sensible Daten auf Endgeräten vor Insidern und Cyber Threats. Dies erfolgt unabhängig davon, ob die Nutzer online, offline oder virtuell arbeiten und beeinträchtigt die täglichen Geschäftsprozesse nicht. Unternehmen haben somit die Kontrolle über ihren Datenverkehr und schützen sich vor Datenverlust.
  • Waratek – Sicherheit für Java-Applikationen
    Die Lösung von Waratek bietet einen neuen Ansatz, um Java-Applikationen vor bekannten und unbekannten Schwachstellen zu schützen. Im Gegensatz zu Web Application Firewalls (WAFs) wird sie als Software auf Applikationsservern installiert. Sie virtualisiert dort den Java-Interpreter und erkennt Angriffe auf die Applikation, auffällige Datenzugriffe oder unerwartete Netzwerkverbindungen. Die Lösung kann somit auch Legacy-Applikationen sichern, die noch alte Java-Interpreter benötigen.

Die Veranstaltung findet am 9. Oktober 2017 von 13:30-18:00 Uhr auf dem Messegelände in Nürnberg statt und ist für die Teilnehmer kostenfrei. 

Zielgruppe sind IT-Sicherheitsverantwortliche, Administratoren, Netzwerkverantwortliche, EDV-Leiter, IT-Sicherheitsbeauftragte, Datenschutzbeauftragte und Revisoren.

Weitere Informationen, die Agenda und eine Anmeldemöglichkeit finden Interessierte unter www.cirosec.de.