Pressemeldungen Pressemeldungen

Pressemeldungen

cirosec präsentiert sich mit aktuellen Sicherheitsthemen auf IT-Security-Messe it-sa

Jede Stunde interessante Fachvorträge am cirosec-Stand

HEILBRONN, 20. August 2015 – cirosec, der Spezialist im IT-Sicherheitsbereich, wird vom 6.-8. Oktober 2015 auf der IT-Security-Messe it-sa in Nürnberg mit einem eigenen Stand (Halle 12, Stand 411) vertreten sein. 

Im Mittelpunkt des diesjährigen Auftritts stehen neben dem Schutz vor gezielten Angriffen Cyber Threat Intelligence und Incident Response.

Im Rahmen von congress@it-sa findet am Vortag der Messe (5. Oktober 2015) eine kostenfreie cirosec-Veranstaltung zum Thema „APTs heute: Gezielte Angriffe erkennen, verhindern und behandeln“ statt. Stefan Strobel, Geschäftsführer der cirosec GmbH, wird auf der Veranstaltung die zahlreichen Techniken zur Erkennung gezielter Angriffe inklusive ergänzender Themen wie SIEM und Threat vorstellen, sie bewerten und Perspektiven aufzeigen.

Darüber hinaus halten wir an unserem Stand stündlich Vorträge zu verschiedenen Sicherheitsthemen, wie Informationssicherheits- und Risikomanagement, Bring Your Own Device (BYOD), Sicherheit von iPhones/iPads und vielen mehr.

Auf dem cirosec-Stand stellen im Einzelnen folgende Partner ihre Produkte vor:

• Bromium – Abwehr gezielter Angriffe auf Endgeräten
Bromium nutzt die Hardware-Virtualisierungs-Features der heutigen Prozessoren, um innerhalb des bestehenden Betriebssystems die einzelnen Browser-Sessions und das Öffnen von Mail-Attachments zu virtualisieren. Dadurch kann man gezielte Angriffe abwehren und die Probleme mit Java, Flash etc. elegant lösen. Es werden keine vollen virtuellen Maschinen mit zusätzlichem Betriebssystem benötigt, sondern ein „Microvisor“ virtualisiert einzelne Threats innerhalb des Betriebssystems.

• Resilient Systems - Management-Werkzeug für den Incident-Response-Prozess
Basierend auf einer breiten Wissensbasis, Industriestandards und vielen länderspezifischen rechtlichen Anforderungen hat das Unternehmen Resilient Systems rund um seinen CTO Bruce Schneier ein Werkzeug zur Unterstützung der Abläufe und Aufgaben bei Incident Response entwickelt. Das Produkt dient als zentrale Kommunikationsplattform, über die offene Aufgaben je nach Art des Vorfalls verwaltet und Erkenntnisse bereitgestellt bzw. ausgetauscht werden können. 

• iSIGHT Partners – Cyber Threat Intelligence
Mit einem weltumspannenden Netzwerk von IT-Sicherheitsanalysten, die die kulturellen, sprachlichen und politischen Gegebenheiten der Länder kennen, beobachtet iSIGHT Partners permanent die Aktivitäten im Internet. Ihren Kunden stellen sie darauf aufbauend Informationen zur Verfügung, ob bzw. wer gerade Angriffe gegen sie bzw. die Branche plant und wie sie sich davor schützen können.