ISO 27001 Lead ImplementerISO 27001 Lead Implementer

ISO 27001 Lead Implementer

Implementierung und Management eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) basierend auf ISO 27001

Dauer: 4,5 Tage

Inhalte:

Das ISO/IEC 27001 Lead Implementer-Training vermittelt den Teilnehmern das Wissen, wie man eine Organisation bei der effektiven Planung, Implementierung, Verwaltung, Überwachung und Aufrechterhaltung eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) unterstützt.

Bedrohungen und Angriffe auf die Informationssicherheit nehmen zu und entwickeln sich ständig weiter. Die beste Form der Verteidigung gegen diese Bedrohungen und Angriffe ist die ordnungsgemäße Implementierung und Verwaltung von Informationssicherheitsmaßnahmen und bewährten Verfahren. Informationssicherheit ist auch eine zentrale Erwartung und Forderung von Kunden, Gesetzgebern und anderen Beteiligten.

Dieses Training soll die Teilnehmer auf die Implementierung eines InformationssicherheitsmManagementsystems (ISMS) auf der Grundlage von ISO/IEC 27001 vorbereiten. Er zielt darauf ab, ein umfassendes Verständnis der Best Practice eines ISMS und einen Rahmen für dessen kontinuierliches Management und Verbesserung zu vermitteln.

Nach dem Besuch des Trainingskurses können Sie die Prüfung ablegen. Wenn Sie die Prüfung erfolgreich bestehen, können Sie ein "PECB Certified ISO/IEC 27001 Lead Implementer"- Zertifikat beantragen, das Ihre Fähigkeit und Ihr praktisches Wissen zur Implementierung eines ISMS auf der Grundlage der Anforderungen von ISO/IEC 27001 nachweist.

Lernziele:

  • Entwicklung eines umfassenden Verständnisses der Konzepte, Ansätze, Methoden und Techniken, dies für die Implementierung und die effektive Verwaltung eines ISMS verwendet werden
  • Fähigkeit, die Anforderungen des ISO/IEC 27001 und ISO/IEC 27002 aus Sicht eines Implementers zu interpretieren
  •  Verständnis der Funktionsweise eines Informationssicherheitsmanagementsystems und seiner Prozesse auf der Grundlage von ISO/IEC 27001
  • Wissen, wie die Anforderungen der ISO/IEC 27001 im spezifischen Kontext einer Organisation zu interpretieren und umzusetzen sind
  • Erwerb des notwendigen Wissens, um eine Organisation bei der effektiven Planung, Implementierung, Verwaltung, Überwachung und Aufrechterhaltung eines ISMS zu unterstützen.

Agenda:

Tag 1: Einführung in ISO/IEC 27001 und Initiierung eines ISMS

Tag 2: Planung der Implementierung eines ISMS

Tag 3: Implementierung eines ISMS

Tag 4: ISMS-Überwachung, kontinuierliche Verbesserung und Vorbereitung auf das Zertifizierungsaudit

Tag 5: Zertifizierungsprüfung - Dauer: 3 Stunden

Zertifizierung

Nach erfolgreicher Absolvierung der Prüfung können die Teilnehmer je nach Erfahrungslevel die Zertifikate "Certified ISO/IEC 27001 Provisional Implementer", "Certified ISO/IEC 27001 Implementer", "Certified ISO/IEC 27001 Lead Implementer" oder „Certified ISO/IEC 27001 Senior Lead Implementer“ beantragen.

Weitere Informationen zu den ISO-27001-Prüfungen und zum PECB-Zertifizierungsprozess erhalten Sie auf der Webseite von PECB.

Allgemeine Informationen

  • Die Prüfungs- und Zertifizierungsgebühren sind im Trainingspreis enthalten.
  • Die Teilnehmer erhalten Kursunterlagen mit Informationen und praktischen Beispielen.
  • Bei Nichtbestehen der Prüfung ist eine kostenlose Wiederholung des Examens innerhalb von 12 Monaten nach dem ersten Versuch kostenlos möglich.
  • Damit die Zertifikate ihre Gültigkeit behalten, ist eine jährliche Gebühr von 100 $ pro Zertifikat für die Aufrechterhaltung zu entrichten.

Zielgruppe

  • Projektleiter und Berater, die an der Implementierung eines ISMS beteiligt sind und sich damit befassen
  • Experten, die die Implementierung eines ISMS meistern wollen
  • Personen, die für die Gewährleistung der Konformität der Informationssicherheit innerhalb einer Organisation verantwortlich sind
  • Mitglieder eines ISMS-Implementierungsteams

Voraussetzung:
Grundlegende Kenntnisse der ISMS-Konzepte und der ISO/IEC 27001.

Maximale Teilnehmerzahl:
Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 10 Personen je Termin beschränkt, um ein möglichst effektives und individuelles Lernen zu ermöglichen.

Preis: 2.450,- € inkl. Prüfungsgebühr und zzgl. MwSt.

Das Training wird in englischer Sprache von einem erfahrenen Trainer durchgeführt. Die Teilnehmerunterlagen sind in Englisch verfasst.

Die Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebescheinigung über 31 CPE-Punkte.

Termin in 2022:
09.05.-13.05.2022 Ludwigsburg - alternativ online 

Schulungsort:
Die Trainings finden in schönen, ausgesuchten Hotels statt:

Stuttgart: nestor Hotel Ludwigsburg

Gerne können wir Ihnen im Schulungshotel Zimmer zu Spezialraten reservieren.

Online-Anmeldung